Öl Absaugpumpe manuell

Ölabsaugpumpe Ratgeber

Öl Absaugpumpe manuell – preiswerter Ölwechsel per Hand

Eine Öl Absaugpumpe manuell eignet sich hervorragend für den gelegentlichen Ölwechsel beim Auto und kleineren Motoren. Da diese Ölabsaugpumpen keine Stromversorgung benötigen, sind diese flexibel und überall einsetzbar.

Ein weiterer Vorteil den diese Pumpen mit sich bringen, ist das Einsatzgebiet in denen sie zum Einsatz kommen. So können die meisten nicht nur für den Ölwechsel verwendet werden, sondern auch um andere Flüssigkeiten wie Wasser, Diesel oder Benzin abzupumpen.

1,6 Liter großer integrierter Auffangbehälter
Kostengünstige Anschaffung
Einfache Bedienbarkeit
Überall einsetzbar
Für sämtliche Flüssigkeiten geeignet

1,6 Liter großer integrierter Auffangbehälter
Für Flüssigkeiten jeder Art
Kostengünstige Ölabsaugpumpe
Einfache Bedienbarkeit
Überall einsetzbar

4 Liter großer integrierter Auffangbehälter
Für das Abpumpen größerer Mengen geeignet
Jede Flüssigkeit kann damit abgesaugt werden
Einfache Handhabung


Wie funktioniert eine Öl Absaugpumpe manuell?

Im Gegensatz zu elektrischen Ölabsaugpumpen ist die Öl Absaugpumpe manuell lediglich mit Muskelkraft bereits einsatzbereit. Das eine Ende der Pumpe muss in den abzusaugenden Tank gesteckt werden und das andere in einen Auffangbehälter.

Durch das Pumpen per Hand wird der Absaugvorgang durch das Entstehen eines Unterdrucks gestartet. Meist reicht es 2-3 Mal zu pumpen bis die Flüssigkeit eingesaugt wird. Außerdem ist es hierbei wichtig, dass sich der Auffangbehälter an einer tieferen Stelle als der zu entleerende Behälter befindet.

Um den Absaugvorgang zu stoppen, müssen sie lediglich das äußere Ende des Schlauchs der Öl Absaugpumpe manuell höher als den zu entleerenden Behälter halten. So fließt das restliche Öl (Wasser, Benzin etc.) zurück in den Behälter und anschließend kann die manuelle Ölabsaugpumpe gereinigt werden.

Die Vor- und Nachteile einer Öl Absaugpumpe manuell

Vorteile
Die Pumpen können meist sehr vielseitig eingesetzt werden (Öl, Benzin, Wasser, Diesel)
Einfache Handhabung
Öl Absaugpumpe manuell ist sehr kostengünstig im Vergleich zur elektrischen Variante
Überall und jederzeit einsetzbar

Nachteile
Hauptsächlich für das Abpumpen von kleineren Mengen an Flüssigkeit geeignet
Der Pumpvorgang muss per Hand gestartet werden


Die Alternative zur Öl Absaugpumpe manuell

Außer der manuellen Variante gibt es außerdem die elektrische Ölabsaugpumpe. Mit Hilfe dieser Pumpe ist es möglich größere Mengen ohne Krafteinsatz abzupumpen. Hier haben Sie zwar etwas höhere Kosten, doch bei größeren Tanks lohnt sich hierbei eine Anschaffung.

Unterteilt ist die elektrische Variante in eine 12V und 230V Ausführung. Je nach Ausführung und Modell können diese sogar für Traktoren oder große Heizöltanks eingesetzt werden.

Bei der Wahl Ihres Modell ist es vor allem wichtig herauszufinden für welche Zwecke Sie dieses benötigen. Für sehr kleine Tanks empfiehlt sich eine Öl Absaugpumpe aufgrund von Kostengründen. Dahingegen sind die elektrischen besser geeignet für größere Öltanks wie die eines Autos oder LKWs.

1,6 Liter großer integrierter Auffangbehälter
Kostengünstige Anschaffung
Einfache Bedienbarkeit
Überall einsetzbar
Für sämtliche Flüssigkeiten geeignet

1,6 Liter großer integrierter Auffangbehälter
Für Flüssigkeiten jeder Art
Kostengünstige Ölabsaugpumpe
Einfache Bedienbarkeit
Überall einsetzbar

4 Liter großer integrierter Auffangbehälter
Für das Abpumpen größerer Mengen geeignet
Jede Flüssigkeit kann damit abgesaugt werden
Einfache Handhabung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*